Innotron GmbH

Die Firma Innotron

 

Gegründet wurde die Firma INNOTRON elektronische Anzeigensysteme GmbH am 1. Januar 1986 von einem ehemaligen Mitarbeiter aus der Entwicklungsabteilung der Firma Brose. Von den Anfängen als Ingenieurbüro entwickelte sich die Firma INNOTRON zu einem vollwertigen Unternehmen der Elektronikindustrie.

Die ersten Entwicklungsaufträge waren zum Beispiel Schnittstellenanpassungen und Datenkonvertierungen für IBIS-Systeme. Durch viele Dienstleistungen in dem Bereich des ÖPNV wuchs der Bekanntheitsgrad der Firma INNOTRON stetig, so daß wir von einem schweizer Unternehmen mit der Entwicklung einer neuen Rollbandgeräte- Generation beauftragt wurden. Im Laufe dieser Zusammenarbeit wurde diese Entwicklung ca. 13.000 mal verkauft.

Motiviert durch diesen Erfolg haben wir in Eigeninitiative die Produktpalette um eine bistabile Vollmatrix- Alphanumerik-Anzeige erweitert (zu damaliger Zeit die erste Anzeige mit Download über RAM-Karte!). Im Laufe der Zeit kamen dann unter anderem LED- und LCD-Technologie hinzu.

Zunächst waren wir ausschließlich als Zulieferer für Fahrgastinformations- systeme tätig. Erst in den letzten Jahren betätigte INNOTRON sich zunehmend auf dem vielfältigen Gebiet des Endkunden-Geschäftes. Eine Spezialisierung erfolgte im Bereich des Öffentlichen Personennahverkehrs, doch ließen wir andere Sparten nie außer acht, sondern konnten auch anderen Zielgruppen (z.B. im stationären Bereich) individuelle Lösungen anbieten. Eine dieser Lösungen ist die speziell für den Einsatz stationärer Anzeigen entwickelte Fahr- und Dienstplansoftware.

Zwischenzeitlich begann man mit dem Aufbau eines Vertriebsnetzes. Hierfür konnten wir die Firma GEF gewinnen, im Vertriebsbereich für uns tätig zu werden. Erste Erfolge zeichneten sich für die Firma INNOTRON auch hier ab, so daß wir 1996 die neuen Straßenbahnen der Amsterdamer Verkehrsbetriebe ausgerüstet haben!

Aus der Kooperation mit der Firma GEF in Frankfurt ergab sich im Jahr 2000 der Zusammenschluß der beiden Firmen unter dem Namen INNOTRON elektronische Steuerungen GmbH. Ziel der Fusion war die Bündelung der Aktivitäten und Nutzung von Synergie-Effekten. Da die gesteckten Ziele aber nicht verwirklicht werden konnten, wurde die Firma Ende 2003 vom langjährigen Mitarbeiterstamm aus Wuppertal übernommen und das Vetriebsbüro in Frankfurt geschlossen. Die dadurch entstandene Firma führt ihre Aktivitäten seitdem unter dem Namen INNOTRON elektronische Anzeigensysteme GmbH durch.

Das Zusammenspiel von Entwicklung und Fertigung unter einem Dach im eigenen Hause ermöglicht es uns heute, flexibel auf Kundenwünsche zu reagieren. Ein Team von insgesamt zwölf Mitarbeitern, bestehend aus Entwicklungsingenieuren, Technikern und Kaufleuten, ist tagtäglich im Einsatz, um Ihre Wünsche Wirklichkeit werden zu lassen. Sei es, daß neue Software benötigt wird, oder eine komplette Neuentwicklung von Hardware erforderlich ist. All dies bekommen Sie bei uns aus "einer Hand", so daß alle Komponenten eines gesamten Anzeigesystems reibungslos zusammenarbeiten.

Langjährige Erfahrungen in den Bereichen Entwicklung, Produktion und Lieferung von modernen Anzeigesystemen lassen uns heute einen Jahresumsatz von nahezu zwei Millionen Euro erwirtschaften und machen uns zu dem, was wir heute sind: ein kompetenter Ansprechpartner für alle Bereiche, in denen es darum geht, Personen oder Personengruppen gezielt mittels unterschiedlicher dynamischer Anzeigetechnologien in verschiedenen Situationen und Umgebungen zu informieren.


 

Innotron elektronische Anzeigensysteme GmbH

D-42329 Wuppertal Ludwig-Richter-Str. 25 Tel: 0202/ 4 05 22-23 Fax: 0202/ 4 05 26 e-mail: vertrieb@innotron.de